VwV InfraWild BW - Zuwendung "Pauschale Revierausstattung" je Jagdjahr

Eine Förderung kann beantragt werden für Revierausstattungsgegenstände, die grundsätzlich für die Durchführung von Bewegungsjagden auf Schwarzwild und für die Versorgung der Strecke bis zur Wildkühlung notwendig sind. In jedem Jagdjahr können Sie einmalig für das Jagdrevier diese Förderung bis zum Förderhöchstbetrag beantragen. 

Der Förderhöchstbetrag ist bei einer bejagbaren Fläche (in ha) des Jagdreviers:

  • bis 500 ha: 500 Euro
  • bis 1000 ha: 1000 Euro
  • ab 1001 ha: 1500 Euro

Hinweis: Ein Jagdrevier ist das bei der unteren Jagdbehörde registrierte Revier, also z.B. kein Jagdbogen. Antragsberechtigt ist grundsätzlich die jagdausübungsberechtigte Person eines Jagdreviers in Baden-Württemberg (z.B. Revierpächter, Eigenjagdbesitzer, bei Gemeinschaften ein Beauftragter) oder deren beauftragte Person.

So funktioniert's:

  1. Registrieren (Benutzername frei wählbar, z.B. jaeger_mueller) und E-Mail bestätigen
  2. Personendaten hinterlegen
  3. Geplante Anschaffungen für ein oder mehrere Reviere angeben

Alle Daten werden direkt an das MLR übertragen und sind für die nachfolgende Berechnung der Zuwendung verbindlich. Nach Absenden können Sie keine Änderungen mehr vornehmen. 

Nach der Registrierung bekommen Sie Ihr Passwort im Klartext per E-Mail zugesandt.

Registrierung

Bereits registriert? Zur Anmeldung!